WILLKOMMEN IM

LUFTKURORT JONSDORF

Website

Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

From our summerholiday 2010






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die nachfolgenden Bilder in der Galerie sandten mir Sabine und Volker Rosenau aus Weimar.

Sie verbrachten einpaar schöne Tage in der Oberlausitz und wohnten im Quirlehäus`l in Waltersdorf.

Vielen herzlichen Dank fuer die Bilder !

Hier im Bild ein Blick zu den Nonnenfelsen

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kelchsteine Foto: Volker Rosenau, Weimar


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schmalspurbahn fährt durch Jonsdorf

Foto: Volker Rosenau, Weimar


Das Buch " Jonsdorf - Das Herz des Zittauer Gebirges "

Hier bestellen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Drei Tische in den Muehlsteinbruechen

Mehr  Impressionen aus Jonsdorf und dem Zittauer Gebirge finden Sie unter  www.zittauergebirge.org 

 

Luftkurort Jonsdorf

Im Herzen des Zittauer Gebirges (website)

Einmalige Felskulissen und bewaldete Bergkuppen umrahmen den staatlich anerkannten Luftkurort Jonsdorf, der im Herzen des Zittauer Gebirges liegt. Der Ort wurde vor über 460 Jahren von Cölestinermönchen des Oybin gegründet.Der Legende nach war der Schäfer Jonas, ein Mönch vom Oybin, der erste Siedler im späteren Jonsdorf.

Diese Sagengestalt kann man an manchen Tagen mit ihren Schafen und dem Hund im Ort antreffen.

 

Entlang eines Lehrpfades lässt sich in den Mühlsteinbrüchen die schwere Arbeit früherer Generationen nachvollziehen.

 

Mit der berühmten Felsenstadt und zahlreichen Sandsteinformationen wie beispielsweise den Nonnenfelsen verfügt der Ort über besonders beeindruckende Naturschönheiten.

 

 

Mehr  Impressionen aus Jonsdorf und dem Zittauer Gebirge finden Sie unter  www.zittauergebirge.org “  
   

In den vergangenen Jahren sind viele Anziehungspunkte entstanden, mit denen Jonsdorf speziell seine Familienfreundlichkeit unter Beweis stellt.

So laden ein Schmetterlingshaus, das solar beheizte Gebirgsbad und die Eisarena ein.

 

Schwimmbecken mit Rutsche

 

 

Im wunderschönen Kurpark finden im Sommer Konzerte statt und auf der überdachten Waldbühne

Waldbühne Kurort Jonsdorf

 

präsentieren sich Künstler und Theaterleute. Eine dampfbetriebene Schmalspurbahn verbindet verbindet Jonsdorf mit Oybin und Zittau. Im Winter locken gespurte Skiwanderwege zu Ausflügen in die zauberhafte Umgebung. Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm lässt keine Langeweile aufkommen.

Quelle:

Auswahl touristischer Angebote:

  • Abenteuerspielplätze
  • ARENA Jonsdorf (Eislaufen, Eishockey, Eisstockschießen, Kletterwand 14 m und Veranstaltungen)
  • solarbeheiztes Gebirgsbad
  • Gondelteich
  • Grenzübergänge für Fußgänger
  • Kegelbahn
  • Klettersteig
  • Kurpark
  • gespurte Skiwanderwege
  • Naturlehrpfad Mühlsteinbrüche und Jonsdorfer Felsenstadt
  • Schauwerkstatt Mühlsteinbrüche
  • Nonnenfelsen
  • Oberlausitzer Bauerngarten
  • Oberlausitzer Weberstube
  • Rad- und Skiverleih
  • Rad- und Wanderwege
  • Schmalspurbahn
  • Schmetterlingshaus
  • Sternwarte
  • Waldbühne (Theater, Folklore, Konzerte)
  • Wassertretbecken

mehr Informationen unter: www.jonsdorf.de