WILLKOMMEN IN BERNSTADT

 

775 Jahre Bernstadt 2009

 

aktuelle Nachrichten im Stadtecho Schönau-Bertzdorf >>> Hier

 

Werde Fan auf Facebook!


DVD nach Uraufführung des Bernstadtfilms erhältlich


Bernstadt

Über 100 Besucher erlebten am Mittwoch die Uraufführung des Bernstadtfilms über das Stadt- und Ortsteiljubiläum, berichtete gestern Bürgermeister Gunter Lange. Ab kommenden Dienstag ist die DVD zum Film im Rathaus der Stadt und bei Elektro-Fritsche erhältlich. Sie zeigt den Festumzug und die Lasershow. An der Vorbereitung und der Durchführung der Festwoche zur 775-Jahr-Feier von Bernstadt und Altbernsdorf hatten sich über 300 ehrenamtliche Helfer beteiligt. 20 besonders aktive Bürger sind vom Bürgermeister bei der Uraufführung des Films von Maximilian Fritsche für ihren Einsatz geehrt worden. (SZ/hg)

775.Stadtjubiläum  - FESTUMZUG MIT 77 BILDERN

 

Von Thomas Schuster
 
 
Zu akrobatischem Können ließ sich der Turnverein Kemnitz inmitten des Festzuges animieren.Fotos: Steffen Scholz
Als am Sonnabend Böllerschüsse des Schützenvereins bis weit über den Eigen hinaus zu hören waren und kurz darauf Blasmusik erklang, setzte sich ein wirklich großartiger Festzug in Bewegung. Mit wunderschönen Bildern feierten die Bernstädter zusammen mit den umliegenden Ortsteilen und zahlreichen Gästen ihr 775-jähriges Jubiläum. Zwischen Tradition und Zukunft hatten rund 600 Mitwirkende in fast einjähriger Vorbereitung eine stimmungsvolle Präsentation der lokalen Vereine, der größeren Betriebe und Händler und der Kultur und Sittengeschichte organisiert.

Gleich zum Anfang des Zuges ein Strandbild vom Berzdorfer-See. Die Mädchen mit Sonnenbrille am Strand ließen hier trotz kühlen Wetters Ferien- und Badestimmung aufkommen. Es folgten bäuerliche Bilder, die sich abwechselten mit Soldatendarstellungen aus den Kriegen der letzten Jahrhunderte, darunter Hussiten, preußische Truppen und Franzosen.

Wer von den Zuschauern genauere Informationen zu den historischen Darstellungen, aber auch zum aktuellen Leben in Vereinen, Sozialeinrichtungen oder Wirtschaftsbetrieben bekommen wollte, konnte dies am Bernstädter Marktplatz tun. Hier versorgte von einer Tribüne aus Stadtratsmitglied Peter Selle per Mikrofon die Zuschauer mit vielen Hintergründen zum bunten Treiben in insgesamt 77 Bildern.

 

Mehr zum Artikel SZ



Du benötigst Flash 9.0.28 oder höher, sowie Javascript um dieses Element anzuzeigen

Ein Besuch in der evangelischen St.-Marien und Heiligkreuz-Kirche auf dem Kirchplatz