Zu Gast im Naturparkhaus Waltersdorf

Mit Oberlausitz TV auf Tour

Mit unserem Sommermagazin sind wir für Sie in diesen Tagen in unserer Region unterwegs und möchten Ihnen das Naturparkhaus "Zittauer Gebirge" in Waltersdorf näher vorstellen.

Im historischen „Niederkretscham" befindet sich das große Besucher- und Informationszentrum. Das beeindruckende Fachwerkhaus bietet für Jung bis Alt täglich attraktive Angebote an.

Mehr erfahren wir jetzt im Gespräch mit der Leiterin des Naturparkhauses, Aline Förster.

Noch mehr Informationen erhalten Sie jederzeit im Internet.

Quelle: Oberlausitz TV

 

 


4823 Views

0 Kommentare

 


4985 Views

0 Kommentare

 


4810 Views

0 Kommentare

 

Tag der Oberlausitz, zum ersten Mal am 21.8.2014

Görlitz/ Oberlausitz, 25.6.13


Liebe Mitglieder/-innen und Unterstützer des „Bürgerforum Oberlausitz",


dank vieler Aktivitäten und Eurer Unterstützung, intensiviert seit über einem Jahr, konnten wir erreichen, dass sich die beiden deutschen Oberlausitzer Landräte nunmehr entschieden haben, erstmals am 21.08.2014 einem „Tag der Oberlausitz" zuzustimmen. Gestern kam das Schreiben, unterzeichnet vom Landrat Bernd Lange.


Dabei hatte ich am 18.07.2012 vom Landrat Harig ein Ablehnungsschreiben bekommen, nachdem eine Oberlausitzer Delegation in den neuen Oberlausitz-Kostümen am 31.05.2012 im Ergebnis des ersten deutsch-polnischen Oberlausitz-Banketts vom 20.04.2012 im Palac Lagow den Vorschlag für den „Tag der Oberlausitz" in einem deutsch-polnischen Schreiben bei allen Landratsämtern der Oberlausitz in Bautzen, Görlitz, Zgorzelec und Luban würdevoll präsentiert hatte.

Viele einzelne Oberlausitzer Aktivitäten von Vereinen, Bürgern und Politikern der Fraktionen der Kreistage, initiiert durch uns, trugen dazu bei, die Landräte nun doch zu überzeugen.

Auch das viel beachtete „erste öffentliche deutsch-polnisch-sorbische Oberlausitzertreffen" am 5.4.2013 im Kloster St. Marienthal mit 350 Teilnehmern, darunter 16 Vereinen, vielen guten kulturellen Beiträgen und eindrucksvollen Oberlausitzer Trachten und Kostümen, sowie die Teilnahme von Bundestagsabgeordneten und –kandidaten und weiteren Politikern der Fraktionen der Oberlausitzer Kreistage leisteten einen gewichtigen Beitrag.


Ich habe den 4 Landräten vorgeschlagen, den Termin zum großen Oberlausitzer Volksfest, dem „21. Eibauer Bierzug" am 30.06.2013 öffentlich wirksam bekannt zugeben.


Das „Bürgerforum Oberlausitz" wird erstmals mit einem eigenen Wagen (Nr. 67) beteiligt sein, gleich hinter dem „Oberlausitzer Trachtenpflegeverein". An unserem Wagen, geschmückt mit blau-gelber Umrandung steht: „Oberlausitz" in 3 Sprachen und darunter


„Tag der Oberlausitz" 2014, ebenfalls in deutsch, polnisch und sorbisch.


Dabei ist der Chor „Rozmaryn" aus Markocice und Mädchen im neuen „Oberlausitz-Madl".

Wir verteilen ca. 400 A4-Blätter mit der Überschrift „Tag der Oberlausitz-erstmals 2014" und der Karte der deutsch-polnischen Oberlausitz sowie 100 Flaschen „Eibauer Oberlausitz-Madl" an die Besucher. Ich hoffe, wir sehen uns und stoßen auf den künftigen „Tag der Oberlausitz" an.

Verfasses des Textes:  Gerd Münzberg

 

 

 

 


5630 Views

2 Kommentare