MDR zeigt im Januar Oybiner Felsenwelt


MDR Fernsehen berichtet in der Sendung „Unterwegs in Sachsen“ am Samstag,
12. Januar 2013 um 18.15 Uhr über das Zittauer Gebirge. Moderatorin Beate Werner
lädt ein zu einer unterhaltsamen Entdeckungstour in die Oybiner Felsenwelt und
Umgebung. Sie wandert auf den 752 Meter hohen Hochwald und begegnet kostümierten
und echten Glaubensbrüdern. Die Mönche erzählen der Moderatorin, warum das
Quellwasser die kleinen Bergorte zum Anziehungspunkt für Naturliebhaber und
Kaltwasseranbeter machte. Die Oberlausitzer Mundart wird dabei nicht vergessen.
Insgesamt überrascht der kleinste Naturpark Deutschlands mit seinen bizarren
Sandsteingebilden, die Felsglocken oder Bienenkörben ähneln, teilte der MDR auf
SZ-Anfrage mit. (jk)


4771 Views

0 Kommentare

 

Winterzeit ist Eislaufzeit

Durchgängige Öffnungszeiten der Sparkassenarena Jonsdorf zum Jahreswechsel 2013

 

 Fr 28.12. 10.00 – 17.00 Uhr 20.00 Uhr

Eishockey

Jonsdorf-Niesky

Sa 29.12. 10.00 – 17.00 Uhr 18.30-22.00

Icedisco

 

So 30.12. 10.00 – 18.00 Uhr

Mo 31.12. 10.00 – 16.00 Uhr

Di 01.01. 10.00 – 17.00 Uhr

Mi 02.01. 10.00 – 17.00 Uhr

Do 03.01. 10.00 – 17.00 Uhr

Fr 04.01. 10.00 – 17.00 Uhr

Sa 05.01. 10.00 – 17.00 Uhr

 

 So 06.01. geschlossen

08.00 Uhr Eisstockpokal

17.00 Uhr Eishockey Jonsdorf-Erfurt

Tageskarte:

Erwachsener 5,00 € Ausleihe: 3,00 €

Ermäßigt 4,00 € Schleifen: 4,00 €

Familienkarte

(2 Erw. + 2 Erm.) 15,00 €

(jedes weitere Kind 2,00 €)

 


4707 Views

0 Kommentare

 


4810 Views

0 Kommentare

 


5032 Views

0 Kommentare

 


4677 Views

0 Kommentare

 


5019 Views

0 Kommentare

 


4988 Views

0 Kommentare

 

Verliebt ins Umgebindeland

 

 

Sicher fällt es einem Oberlausitzer nicht gerade schwer, etwas über das Umgebindehaus in seiner unmittelbaren Nachbarschaft zu erzählen. Vielleicht bewohnt er ja selbst eines dieser liebens- und schützenswerten Unikate Oberlausitzer Volksarchitektur. Doch wie soll man den Begriff „Umgebindeland“, der einer Initiative „von unten“ aus dem Jahre 2003 zu verdanken ist, so auf Anhieb verstehen?

Zittauer Gebirge, Oberlausitzer Bergland, Randgebiete der Sächsischen Schweiz, Ostritz, Görlitz – das leuchtet noch ein. Doch ist das alles? Bei weitem nicht, wie ein in wenigen Tagen erscheinenden zweisprachiges deutsch-tschechisches Buch mit dem Titel „Verliebt ins Umgebindeland – Překrásnou krajinou podstávkových domů“ beweist.

 

INFOS ZUM BUCH
Titel:
„Verliebt ins Umgebindeland“
(Překrásnou krajinou podstávkových domů)
Herausgeber:
Geschäftsstelle Umgebindeland beim Landkreis Görlitz
Druck und Vertrieb: Grafische Werkstätten Zittau GmbH
Liefertermin: 10. Januar 2013
ISBN: 978-3-929744-73-6

 

Den ganzen Artikel lesen HIER


4662 Views

0 Kommentare