Hain ist ein Ortsteil von Oybin

 

Hain ist ein Ortsteil von Oybin im Südosten Sachsens an der Grenze zu Tschechien im Landkreis Görlitz.

 

Hain liegt am Fuße des Johannissteins an der Passstraße zwischen dem Ortskern von Oybin und der tschechischen Nachbargemeinde Krompach-Valy (deutsch Krombach-Schanzendorf) am Nordhang des Hochwaldes im Zittauer Gebirge. Eine weitere Straße führt von Jonsdorf in den Ort. Das Gebirgsdorf breitet sich auf einer Höhe von 575–520 m ü. NN aus.

Von fast allen Punkten des Ortes hat man Ausblicke auf das Zittauer Becken, den Hauptort Oybin mit der Burgruine auf dem Berg Oybin sowie vom Pass an der Grenze zu Tschechien ins Lausitzer Gebirge. Der Übergang nach Tschechien an der Grenzstraße ist lediglich für Fußgänger und Radfahrer vorgesehen und trotz Eignung für Pkw derzeit noch gesperrt.

WIKIPEDIA   und mehr auf unserer Webseite >>> HIER


5473 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...