Alte Weberstube bleibt immer öfter leer

Von Matthias Nicko

Das Museumsfest im Juli fällt aus. Das liegt an fehlendem Zuspruch. Dem regen Vereinsleben tut das aber keinen Abbruch.

 

Blick in die „Alte Weberstube“ in Niedercunnersdorf: Das Interesse an der Webertradition ist offensichtlich geringer geworden, Besucher kommen seltener.Foto: Mario Heinke

Seit mindestens zwei Jahren hat Helmut Albert keine Touristengruppe mehr durch die „Alte Weberstube“ in Niedercunnersdorf geführt. „Das Interesse an der Handweberei ist stark zurückgegangen“, sagt der 91-Jährige.

Das Heimatmuseum mit der historischen Stube befindet sich im Gemeindeamt. Zu sehen sind die Wohnung eines Handwebers, in der natürlich ein Webstuhl steht. Im zweiten Raum werden in Regalen kleine Fotos aus Niedercunnersdorf gezeigt. Eine Küche ist ebenfalls Teil der Stube.

 


Den ganzen Artikel lesen >>>> sz-online


5328 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...